Demokratie bauen / Building Democracy

39,00  inkl. MwSt.

ERSCHEINT März 2024 / out in March 2024
bereits vorbestellbar / preorders available!

herausgegeben von / edited by Sebastian Felix Ernst

ca. 176 Seiten / pages
20 × 30 cm
Gestaltung / Design: ERNST – Office for architecture mit / with Sonja Zagermann, Zürich
zahlreiche s/w-Abbildungen, 30 Zeichnungen des Herausgebers / numerous black and white images, 30 drawings by the editor
Softcover
Deutsch / English

ISBN 978-3-944425-33-7

read more

Verfügbar bei Nachlieferung

Fertiggestellt im Jahre 1894, erlebte das Reichstagsgebäude in Berlin die Extreme des 20. Jahrhunderts: aristokratische Machtfülle, Staatsstreich, Beinahe-Zerstörung durch Attentate und Krieg, Teilsprengung als Ruine, Wiederentdeckung und Neuinterpretation – ein Haus mit vielen Gesichtern.

Demokratie Bauen widmet sich der wechselvollen Bau- und Nutzungsgeschichte dieses geschichtsträchtigen Hauses und ihrer vielfältigen Verknüpfung mit dem gesellschaftlichen Zeitgeist, die in fast 130 Jahren in gebauter und ideeller Form auf das Gebäude eingewirkt hat und in der 30 Tafel umfassenden Zeichnungsserie „Der Reichstagszyklus“ des Herausgebers Sebastian Felix Ernst dargestellt wird, die seit Herbst 2023 als Teil der Kunstsammlung des Deutschen Bundestags im Foyer des Reichstagsgebäudes installiert ist.

Die Quellenkapitel collagieren Archivmaterial und textliche Fragmente, die im künstlerischen Entstehungsprozess der Tafeln eine entscheidende Rolle gespielt haben. Von den Anfängen des deutschen Parlamentsgebäudes bis zur Jahrtausendwende werden Konstruktion und Bauprozess sowie der sich wandelnde politische Kontext der Bauaufgabe vergleichend betrachtet. Die Architektur spielt bei der Verhandlung der Machtinszenierung des Parlaments eine bedeutende Rolle. In der vorliegenden Untersuchung werden Protagonisten und Prozesse gleichermaßen beleuchtet. Denn die langwierigen und teils verworrenen Entscheidungsprozesse der Architekturwettbewerbe, das Spannungsfeld aus gestalterischem Willen der Architekten und politischem Selbstverständnis der Bauherrschaft schrieben sich stets in die Materie des Reichstagsgebäudes ein. So offenbart ein genauer Blick auf die Architektur auch eine Geschichte der politischen Selbstfindung.

Verlag

M BOOKS

Kategorie:
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Optimiert durch Optimole